Resilienz: Betrachte Krisen und Konflikte optimistisch



Achte darauf, wie du Krisen und Konflikte innerlich beschreibst. Die Wahl deiner Worte beeinflusst deine Gedanken und Gefühle und damit auch deine Konfliktstärke.


Beschreibe Situationen ganz konkret und nicht allgemein.

Bei negativen Gedankenkreisläufen lege einen STOPP ein.

Erkenne destruktive Gedanken und ersetze sie durch positive.


Doch wie soll das gehen? Ich beschreibe dir zwei Möglichkeiten, die du sofort anwenden kannst:


Lächle bewusst, weil du es willst, für mindestens 30 Sekunden. Damit kreierst du eine positive innere Haltung. Sollte dir das Lächeln schwer fallen, erinnere dich an etwas Schönes, bewege die Mundwinkel ein klein wenig nach aussen und oben, bis zu den Augenwinkeln. Die Augen lächeln gerne mit.


Lächeln aktiviert die Spiegelneuronen, setzt Endorphine frei und steigert das Wohlbefinden.


Im Lächeln liegt jedoch noch ein anderer Zauber. Sollten dich Gedanken stören, dann halte dich an eine Unterweisung von NG Nandi:


«Lächle deine Gedanken an und erlebe wie sie verschwinden. Dann bleibst du übrig, der Lächelnde.»

Gedanken anzulächeln ist eine erstaunliche Möglichkeit, dich zu stärken. Du wirst merken, dass der Einfluss der Gedanken weniger wird und Gedanken sogar ganz verschwinden können.


Dies ist ein Ausschnitt aus den 7 Unterweisungen der Kraft von NG Nandi. Die Unterweisungen sind eine Serie von Meditationen, Achtsamkeitstechniken, Atem- und Körperübungen.

Du willst mehr erfahren? Dann folge diesem Link.

16 Ansichten
Kontakt

Isabelle Hinni

Thunstrasse 18E

CH-3110 Münsingen

+41 79 628 96 02

info@isabellehinni.com

© 2019 Isabelle Hinni |  Impressum |  privacy policy |